WOW... son schnell kann es gehen

von Stefanie Rinkenbach

Freunde der WJ übergeben Scheck

       

Um die in der Silvesternacht mutwillig zerstörte Bücherbox wieder neu aufzubauen, braucht es Geld. Die Bücherbox in der Innenstadt in der Nähe der Jahrtausendbrücke wurde zum Bücher BRINGEN – MITNEHMEN – TAUSCHEN genutzt. Auch Bücherspenden konnten im unteren Teil, über eine Spendenluke, getätigt werden um das Werkstattprojekt "SCHMÖKERhöker" vom Lebenshilfe e.V. zu unterstützen. „Uns war es ein dringendes Anliegen, dass diese Bücherbox wieder schnellstmöglich allen Brandenburgerinnen und Brandenburgern zur Verfügung steht.“ berichtet Karsten Juchert, Vorstandsmitglied bei den Freunden der Wirtschaftsjunioren Brandenburg an der Havel. „Wir haben uns kurzgeschlossen im Vorstand und waren uns sofort einig – 1.000 Euro wollen wir für den Wiederaufbau zur Verfügung stellen.“ Mit der heutigen Scheckübergabe an Herrn Dirk Michler, Vorstand des Lebenshilfe e.V. konnten wir unseren Teil dazu beitragen, dass es eine neue Bücherbox in der Innenstadt geben wird.